Duales Studium

Studiengang Sicherheitswesen, Fachrichtung Arbeitssicherheit

Beschreibung:

DHBWDas Studium beinhaltet eine solide naturwissenschaftlich-technische Ingenieursausbildung, verbunden mit der Vermittlung von notwendigem Expertenwissen im Bereich Arbeitssicherheit. Der Absolvent hat als Ingenieur diejenigen theoretischen und betrieblichen sicherheitsrelevanten Qualifikationen und Voraussetzungen zur Fachkunde erworben, die insbesondere der Gesetzgeber für Tätigkeitsbereiche in der Arbeitssicherheit zwingend vorschreibt. Die breit angelegte Ausbildung bietet ein großes berufliches Einsatzspektrum z. B. als Sicherheitsingenieur/in oder Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Theorie:

  • Lehrveranstaltungen in Blöcken von je drei Monaten an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe
  • Kernmodule der Theoriephasen: Mathematik, Chemie und Verfahrenstechnik sowie Betriebswirtschaft, Projektmanagement und rechtliche Grundlagen
  • Messtechnik für Arbeitssicherheit
  • Praktische Laborübungen
  • Fremdsprachen

Praxis:

  • Praxisphasen in Blöcken von je drei Monaten in unserem Unternehmen
  • Projektbearbeitung im Bereich Arbeitssicherheit

Fachliche Anforderungen:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • naturwissenschaftliches Verständnis in den Fächern Mathematik, Physik und Chemie

Persönliche Anforderungen:

  • Motivation, Engagement und Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative
  • Soziale Kompetenz
  • Loyalität
  • Kommunikative Kompetenz