Ihre Ansprechpartner

Thomas Hüsken

Thomas Hüsken
Dipl.-Geograph

Telefon: +49 (0)2162 26638-40
E-Mail: t.huesken@uvm-gmbh.de
Christopher Schoenen

Christopher Schoenen
M.Sc. Georessourcenmanagement (Umweltmanagement)

Telefon: +49 (0)2162 26638-61
E-Mail: c.schoenen@uvm-gmbh.de

Die Bodenqualität ist ein entscheidender Faktor für die Nutzung und Entwicklung von Flächen und Standorten. Dabei sind insbesondere Bodenverunreinigungen der Grund für erhöhten Planungsaufwand, zeitliche Verzögerungen, finanzielle Mehraufwendungen, vertragliche Unwägbarkeiten und weitere standortspezifische Hemmnisse.

Betroffen sind nicht selten Standortgründungen auf industriell und gewerblich geprägten Grundstücken, die übernahme von gewerblichen Objekten oder die Stilllegung von langjährig genutzten Standorten, auf denen umweltrelevante Stoffe zum Einsatz gekommen sind.

Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen, welche durch das BBodSchG und die BBodSchutzV sowie untergesetzliche Regelwerke definiert werden, wird seit kurzem über das geänderte Bundes-Immissionsschutzgesetz der Bodenzustand in den Fokus gerückt.

Demnach haben Antragsteller von sogenannten „IED-Anlagen" nach Artikel 10 der Industrieimmissionsrichtlinie 2010/75/EU (Industrial Emissions Directive) mit den Antragsunterlagen auch einen Ausgangszustandsbericht zur späteren Beweissicherung im Hinblick auf den Status von Boden- und Grundwasserqualität vorzulegen. Dabei werden diese strengeren Umweltanforderungen in Bezug auf Schutzgüter in der Regel auch auf Rückbauverpflichtungen von genehmigungspflichtigen Anlagen für „Nicht-IED-Anlagen" angewendet.

Im Rahmen der Flächenentwicklung spielen Schadstoffe aber nicht nur in Form von Bodenbelastungen eine Rolle. Auch schädlich verunreinigte Bausubstanz oder verwendete schadstoffhaltige Baustoffe beeinträchtigen den Ablauf von Vorhaben.

Die U·V·M GmbH betreut Sie bei Ihren Planungen und Maßnahmen in Bezug auf Boden- und Gebäudeverunreinigungen, von den ersten Erkundungen über die Flächensanierung bis hin zu Rückbaumaßnahmen und der Entsorgungsplanung.

Unsere Leistungen im Bereich Bodenschutz, bei der Altlastenbearbeitung sowie bei Rückbaumaßnahmen

  • Durchführung von historischen Standortrecherchen
  • Erarbeitung von Untersuchungskonzepten (orientierende, Detail- und Sanierungsuntersuchungen)
  • Festlegung und Begleitung von Feldarbeiten
  • Bewertung von vorhandenen Boden-, Bodenluft- und Grundwasserverunreinigungen
  • Erarbeitung von Sanierungskonzepten
  • Begleitung, Überwachung und Dokumentation von Sanierungsmaßnahmen
  • Erarbeitung von Rückbau- und Entsorgungskonzepten
  • Begleitung, Überwachung und Dokumentation von Rückbaumaßnahmen
  • Planung, Begleitung und Überwachung von ASI-Arbeiten mit Asbest nach TRGS 519
  • Betreuung gegenüber Behörden
  • Erarbeitung von Ausgangszustandsberichten einschließlich der Auswahl relevanter Stoffe, Festlegung von Untersuchungskonzepten, Abstimmung mit den Fachbehörden, Vorbereitung und Begleitung von Feldarbeiten, Auswertung der Untersuchungsergebnisse, Formulierung von Handlungsempfehlungen und Dokumentation der Arbeiten im Ausgangzustandsbericht (AZB)