Ihr Ansprechpartner

Thomas Hüsken

Thomas Hüsken
Dipl.-Geograph

Telefon: +49 (0)2162 26638-40
E-Mail: t.huesken@uvm-gmbh.de

Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz sind ein hohes Gut und zudem wesentliche Grundlagen für eine qualitativ hochwertige Produktion.

Von Seiten des Gesetzgebers wird der Arbeitgeber zum Beispiel durch das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) dazu verpflichtet, während der Arbeit für die Sicherheit und Gesundheit aller in seinem Betrieb beschäftigten Arbeitnehmer und Dritter zu sorgen. Hierzu ist zu seiner Unterstützung und Beratung unter anderem die Fachkraft für Arbeitssicherheit zu bestellen.

Auf Baustellen hat der Bauherr die Verantwortung für die Sicherheit. Nach der Verordnung über Sicherheits- und Gesundheitsschutz auf Baustellen (BaustellV) ist für Baustellen, bei denen Beschäftigte mehrerer Arbeitgeber tätig sind, ein Koordinator für Sicherheit und Gesundheit zu bestellen.

Aber auch bei der Planung von Neuanlagen sowie im laufenden Betrieb werden Verantwortliche immer wieder mit Fragen und Problemen rund um das weite Thema Arbeitsschutz konfrontiert. Der Umgang mit Gefahrstoffen, die Sicherheit von Arbeitsmitteln, der Explosionsschutz, psychische Belastungen, Anforderungen nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) sind hierzu nur einige Stichworte.

Aufgrund der Anforderungen nach Störfallverordnung (12. BImSchV) z. B. zur Erstellung von Sicherheitskonzepten/-berichten, von Gefahrenanalysen oder von Abstandsberechnungen bekommen sicherheitstechnische Aspekte sowohl aus genehmigungsrechtlicher Sicht als auch aus Belangen der innerbetrieblichen Sicherheit einen hohen Stellenwert.

Die U·V·M GmbH übernimmt für Sie Aufgaben im Arbeits- und Gesundheitsschutz und unterstützt Sie in allen Fragen der Arbeitssicherheit einschließlich der für Sie sicherheitstechnischen Belange.

Unsere Leistungen im Bereich Arbeits-/Gesundheitsschutz und Sicherheitstechnik

  • Beratung nach Arbeitssicherheitsgesetz und in allen allgemeinen arbeitsschutzrechtlichen und sicherheitstechnischen Fragestellungen
  • Stellung einer externen Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Erarbeitung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Erstellung von Betriebsanweisungen (z. B. Maschinen- und Gefahrstoffbetriebsanweisungen)
  • Erstellung von Explosionsschutzdokumenten
  • Durchführung von Unterweisungen und Schulungen (Gabelstaplerschulungen, Ausbildung von Sicherheitsbeauftragten, Gefahrstoffschulung etc.)
  • Erstellung von Gefahrstoffkatastern
  • Stellung eines externen Gefahrgutbeauftragten
  • Beratung zum sicheren Umgang mit Gefahrstoffen/Gefahrstoffmanagement (u. a. CLP-Verordnung, REACH)
  • Arbeitsschutzrechtliche und sicherheitstechnische Beratung bei der Planung von Betriebsanlagen und Anlagenteilen
  • Vertretung bei Behörden und Berufsgenossenschaften
  • Erstellung von arbeitsschutzrechtlichen Antragsunterlagen (z. B. für Arbeiten an Sonn- und Feiertagen, Strahlenschutz etc.)
  • Erstellung von Störfallkonzepten bzw. Sicherheitsberichten
  • Erstellung von störfallrechtlichen Risikoanalysen und -bewertungen
  • Erstellung von Gefahrenanalysen (z. B. PAAG)
  • Beurteilung von Störfallszenarien inkl. Abstandsberechnungen (Ermittlung von Achtungsabständen)
  • Erarbeitung und Implementierung von Sicherheitsmanagementsystemen
  • Erstellung von Informationen für die Öffentlichkeit
  • Erstellung von Gefahren- und Abwehrplänen
  • Stellung eines externen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinators auf Baustellen nach § 3 BaustellV (SiGeKo)
  • Erstellung von Sicherheits- und Gesundheitsschutzplänen (SiGe-Plan)